Bushaltestelle Josef-Wirth-Weg – in Betrieb

Update:

  • Die Bushaltestelle wird seit dem 24.10.2016 angefahren: Schulweg
  • Anbei das Antwortschreiben von OB Dieter Reiter zur Anfrage: Antwortschreiben [PDF]

Wie berichtet kommt es bei der Einrichtung der neuen Schulbushaltestelle Josef-Wirth-Weg zu Verzögerungen. Ein Termin steht leider immer noch nicht fest. Grund genug, das Thema Schulbushaltestellen und Schulwegsicherheit unserem OB Dieter Reiter näher zu bringen.

Unten findet sich unsere Anfrage vom 12.10.2016, die zeitnahe Rückmeldung aus dem OB-Buero und heute (18.10.2016) kam die Nachfrage vom Baureferat nach zusätzlichen Informationen um die Einrichtung zeitnah zu ermöglichen. Termin sollte damit dann hoffentlich auch „zeitnah“ bekannt gegeben werden.

— Anfrage an OB Dieter Reiter, buero.ob [at] muenchen.de

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Reiter,

wie Sie auch wunderbar auf Facebook (https://www.facebook.com/OB2014/posts/1444716175556152) gepostet haben, gings Mitte September wieder los …mit der Schule … wie praktisch jedes Jahr … ganz überraschend :)Ich schreibe Ihnen, weil wir mit Folgendem hadern:

  • Die Grundschule an der Burmesterstr. hat – in guter Zusammenarbeit mit Elternbeirat, dem Busunternehmen und dem KVR – zum April 2017 den Standort einer neuen Schulbushaltestelle identifiziert und auch „beauftragt“
  • Diese war aufgrund des Neubaugebietes an der Freisinger Landstr. notwendig geworden, um den Kindern für das Schuljahr 2016/2017 zu viele Straßenquerung bis zu einer bestehenden Bushaltestelle zu ersparen (Schulwegsicherheit).
  • Nachdem wir uns Mitte August nochmal beim KVR hinsichtlich der Bushaltestelle rückversichert haben kam der erste Schultag
  • Aufgeregte Kinder, noch aufgeregtere Eltern, das fittes Kollegium … alle waren da … nur die Bushaltestelle nicht, die der Schulbus damit auch nicht anfahren kann.
  • Auf Nachfrage am selben Tag beim KVR erhielt wir eine inhaltlich sehr bedauerliche Antwort mit Verweis auf das Baureferat:

“ […] und das Baureferat um Aufstellung des Haltestellenzeichens zu Schuljahresbeginn gebeten. Von dort aus wurde uns inzwischen mitgeteilt, dass die Verkehrszeichen im Zusammenhang mit den zahlreichen Haltestellen, die zum Schuljahresbeginn im ganzen Stadtgebiet eingerichtet bzw. ausgedehnt werden sollen – es handelt sich hierbei um insgesamt 54 Maßnahmen für neue oder bestehende Haltestellen – wegen Kapazitätsproblemen des Verkehrszeichenbetriebs im Zusammenhang mit den zahlreichen Beschilderungsmaßnahmen im Zusammenhang mit Großbaustellen und dem Oktoberfest erst mit Verzögerung ausgeführt werden können. Als möglicher Termin für die Beschilderung von neuen Haltestellen wurde uns „ab Mitte Oktober“ benannt.“

Ja, München hat viele Baustellen, ja, die Wiesn bindet sicher Unmengen an Kapazitäten jeglicher Art, aber kann und darf es tatsächlich sein, dass die Schulwegsicherheit unserer Kinder hinter diesen Punkten zurückstehen muss?

Wir wären begeistert, wenn Sie sich dafür einsetzen könnten, dass dem Thema mindestens die gleiche Priorität eingeräumt wird wie anderen baulichen Maßnahmen und dann zumindest ab dem Schuljahr 2017/2018 alle schulwegrelevanten Beschilderungen zum Schulstart stehen … zur Sicherheit unserer Schulkinder.

Einen konkreten Termin für unser neues Schild haben wir leider immer noch nicht …

Wir freuen uns auf eine Rückmeldung zu unserer Anfrage und verbleiben bis dahin

mit besten Grüssen

i.V. Hans Hofmann – 1.Vorsitzender des Elternbeirates der Grundschule an der Burmesterstr

— Antwort des OB-Buero —

Sehr geehrter Herr Hofmann,

herzlichen Dank für Ihr Schreiben an Herrn Oberbürgermeister Reiter bzgl. der geplanten Schulbushaltestelle an der Grundschule an der Burmesterstraße.

Im Auftrag von Herrn Oberbürgermeister habe ich Ihre Nachricht mit der Bitte um Stellungnahme, auch was den konkreten Zeitpunkt der Beschilderung der Bushaltestelle angeht, an das Baureferat weitergeleitet. Sobald die nötigen Informationen vorliegen, wird Ihnen Herr Reiter persönlich antworten.

Ich darf Sie bis dahin noch um ein wenig Geduld bitten und verbleibe mit freundlichen Grüßen