Schulwegolympiade

Schon zu Beginn des Schuljahres startete an der Burmesterschule die Schulwegolympiade: Jedes Kind, das zu Fuß, mit dem Rad, mit dem Roller oder mit dem Bus zur Schule kam, verdiente täglich einen Punkt für seine Klasse. Da nun weniger Kinder mit dem Auto zur Schule gebracht wurden, konnte die Bring- und Abholsituation deutlich beruhigt werden. Außerdem hatte die Kinder einen Riesenspaß für ihre Klasse Punkte zu sammeln. Bei wirklich allen Klassen war der Ehrgeiz geweckt.

Doch nur eine Klasse konnte den Burmester-Pokal gewinnen. Am Sufitaka war es dann soweit: Der Gewinner der Schulwegolympiade wurde bekannt gegeben. Dazu versammelten sich Schüler, Eltern und Lehrer auf dem roten Platz. Frau Arndt verkündete feierlich die Gewinner des Wettbewerbs: Die Kinder der Klasse 4a waren die glücklichen Gewinner der Schulwegolympiade und konnten sich über den Pokal freuen.

Die Klasse 4a freut sich über den Pokal der Schulwegolympiade.

Doch die Klasse 4a muss nun ihren Titel verteidigen. Nach den Weihnachtsferien startete die Olympiade in die nächste Runde. Noch bis zu den Faschingsferien können wieder alle Klassen fleißig Punkte sammeln.