Neue Regelung zur Notbetreuung ab dem 27.04.20

Sollten Sie als Erziehungsberechtigte im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sein (hierzu zählen Berufe der Gesundheitsvorsorge und der Pflege, solche zur Aufrechtrechterhaltung der öffentlichen Ordnung und der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr sowie alle Tätigkeiten zur Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung), können Sie ihr Kind während der Zeit der Schulschließung für die Notbetreuung anmelden. Ab dem 27.04. gilt dies auch, wenn nur ein Erziehungsberechtigter in einem der oben genannten Berufen arbeitet. Ebenso können erwerbstätige Alleinerziehende ab dem kommenden Montag Ihr Kind für die Notbetreuung anmelden (unabhängig davon, welchen Beruf sie ausüben).

Bitte melden Sie ihr Kind UNBEDINGT VORAB telefonisch an. Füllen Sie bitte zudem das entsprechenden „Formblatt“ zur Notbetreuung aus und geben Sie dieses Ihrem Kind am ersten Tag mit. Nähere Informationen zur Notbetreuung erhalten sie unter: https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung

Bitte füllen Sie zudem folgendes Formular zu den Bedarfszeiten der Notbetreuung aus und senden Sie uns dieses bis spätestens Donnerstag für die darauf folgende Woche per E-Mail (gs-burmesterstr-23@muenchen.de) zu.